Nel 1987, dopo giorni di pioggia, un piccolo fiume di montagna ha allagato il borgo di Poschiavo. Nell'estate del 2022, 5 viaggiatori del tempo torneranno sul luogo del disastro. Hanno già visto tutta la miseria della storia umana e sanno: lo stato d'animo generale di crisi può essere sconfitto. Per farlo si rimboccano le maniche, prendono la pala e scavano tra le macerie di allora con la domanda: Poschiavo 35 anni fa non era il mondo di oggi? 

1987 überschwemmte nach tagelangen Regenfällen ein sonst kleiner Bergfluss das Bündner Bergdorf Poschiavo. Im Sommer 2022 kehren 5 Zeitreisende an den Ort der Katastrophe zurück. Sie haben schon alle Miseren der Menschheitsgeschichte gesehen und wissen: der allgemeinen Krisenstimmung lässt sich ein Schnippchen schlagen. Dazu krempeln sie noch einmal die Ärmel hoch, nehmen die Schaufel in die Hand graben im Schutt von damals mit der Frage: ist das Poschiavo vor 35 Jahren nicht die Welt von heute?