"Spieglein, Spieglein in der Hand."

Coproduktion mit dem Figurentheater St.Gallen

Alice postet auf Instagram regelmässig Videos unter dem Titel "Ich bewege mich und mit mir bewegt sich die ganze Welt". Um diese Filme zu optimieren, installiert sie eines Tages eine neue App und holt sich aus Versehen die leibhaftige Nutzungsbedingung und ihre zwielichtigen Komplizen Algo und Rithmus in ihr Zimmer. Die erklären zu Alice' Verwunderung, dass sie sie eben akzeptiert habe – und wo sie schon mal hier seien, könnten sie Alice und ihr Tutorial ganz gross herausbringen. Vorausgesetzt, sie dürfen mit Alice machen, was sie wollen. Alice willigt ein – unter der Bedingung, dass sie jede*n Follower*in der Welt bekommt und jederzeit aus der Sache aussteigen darf.

Was folgt, ist ein abgekartetes Spiel um Macht, Eitelkeit und die Frage: wer hält hier eigentlich die (Marionetten-)Fäden in der Hand?


Handy mitnehmen und einen Teil des Stücks live auf dem Instagramm - Account mitverfolgen.  


 

Ab ca. 13 Jahren und für Erwachsene

 

Spiel: Lukas Bollhalder, Oliver Kühn, Eva MaropoulosMadeleine Rascher
Regie und Idee: Oliver Kühn

Prebefassung: Oliver Kühn mit Ensemble
Musik: Madeleine Rascher
Figuren: Johannes Eisele

Auge von Aussen: Frauke Jakobi
Bühne: Stefan Kreier
Dramaturgie, Beratung Figurenspiel: Frauke Jacobi
Licht: Stephan Zbinden

Kostüm: Joachim Steiner

Produktionsleitung Finanzen: Eliane Blumer

Produktionsleitung Figurentheater: Simon Deckert, Frauke Jakobi, Stephan Zbinden

Anfragen für Gastspiele