1994 ZEITGEIST - EINE REVUE ZU DEN ZEICHEN DER ZEIT Germanistikstudium? Kunstgeschichte? Jetzt erst mal Theater! Gedacht war das nie als Name für einen Kulturbetrieb. Aber irgendwann fängt sowas halt an. Zu einer Zeit, in der Plakate noch mit der Schere zugeschnitten und fotokopiert werden. So ist eben der Zeitgeist. In einem Jugendkeller in der Ostschweiz entsteht das erste Jugendtheaterprojekt - und muss natürlich gesellschafts-kritisch sein.  1995 folgen "Cafe Berlin", 1996 "Krieg und Frieden", 1997 "Die Haifischclique" und 1998 "Trend 98: Hänsel und Gretel" - meist Produktionen, bei denen Kinder und Jugendliche die Hauptrollen zeigen. 1999 Abschluss von Oliver Kühn an der Schauspiel Akademie Zürich (heute ZHdK) und Bezug des Rieter Areals in Sirnach/TG.